Aktuelles   |   Anmeldung   |   Formulare   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Intranet   |   Suche
Staatliche Wirtschaftsschule Coburg
Schulstraße 7
96450 Coburg
Tel. 09561 89-5500
Fax 09561 89-5509
sekretariat@ws.coburg.de
IBAN: DE75 7835 0000 0000 3101 85
SWIFT-BIC: BYLADEM1COB

!!! N E U !!! Schulversuch über eine Eingangsstufe !!! N E U !!!

Mit der Unterstützung unseres Schulaufwandsträgers haben wir beim Staatsministerium einen Antrag zur Teilnahme am Schulversuch über die Eingangsstufe - Klasse 5 - ab dem Schuljahr 2024/25 gestellt.

Wir freuen uns, dass wir nun die ersten Anmeldungen für die neue 5. Klasse annehmen können. Hier finden Sie das entsprechende Schreiben mit allen notwendigen Informationen (Zugangsvoraussetzungen, Stundentafel usw.).

Über den folgenden Link können Sie die offizielle Pressemitteilung des Bayrischen Staatsministeriums nachlesen: https://www.bayern.de/wirtschaftsschule-ab-der-5-klasse-schulversuch-startet-im-nchsten-schuljahr/

Leider wird es während der Schulversuchs-Phase (bis zum Sj. 27/28) keine Kostenfreiheit für den Schulweg geben.


 

Anmeldung für die vierstufige Wirtschaftsschule:

Anmeldungen zur 5., 6. oder 7. Jahrgangsstufe sind persönlich im Sekretariat, per Post oder E-Mail möglich. 

Die Anmeldung von MittelschülerInnen, welche keine Mittlere-Reife-Klasse besuchen, zur Aufnahme in die Vorklasse oder in die Eingangsstufe der vierstufigen Wirtschaftsschule findet in der Zeit vom 26.02. bis 01.03. und 08.04. bis 19.04.2024 statt.

Die Anmeldungen zur Aufnahme mit dem Übertritts- oder mit dem Jahreszeugnis werden bis 2. August 2024 entgegengenommen.

Hierfür benötigen Sie folgende Unterlagen:

  • Geburtsurkunde des Kindes (Original)
  • Zwischenzeugnis
  • das Anmeldeblatt (siehe Link unten), von allen Erziehungsberechtigen unterschrieben
  • bei getrennt lebenden Erziehungsberechtigten: den Sorgerechtsnachweis

Bitte bringen Sie zur Anmeldung auch das Anmeldeblatt ausgedruckt und ausgefüllt mit.

Für die Schüler/innen, die einen schlechteren Durchschnitt als 2,66 haben und am Probeunterricht teilnehmen müssen, wird das „Zwischenzeugnis im Original“ benötigt. Weitere Infos zum Probeunterricht gibt es hier.

Eintrittsvoraussetzungen 4-stufige Wirtschaftsschule

In die 7. Klasse der Wirtschaftsschule können aufgenommen werden:

1. Schülerinnen und Schüler einer Mittelschule

  • die im Zwischenzeugnis in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch die Durchschnittsnote 2,66 erreicht haben oder
  • die mit Erfolg am Probeunterricht in Deutsch und Mathematik teilgenommen haben oder
  • die im Jahreszeugnis die Durchschnittsnote 2,66 erreichen. Die Anmeldung ist hier erst mit dem Jahreszeugnis möglich.

2. Gymnasiasten, Realschüler und Schüler einer Mittleren-Reife-Klasse einer Mittelschule können nach Erreichen des Klassenziels durch einfachen Wechsel aufgenommen werden. Vorzulegen ist das Jahreszeugnis.

3. Die Aufnahme in die Klasse 8 aus Gymnasium, Realschule und der Mittleren-Reife-Klasse einer Mittelschule ist nach Rücksprache mit dem Schulleiter unter Vorlage des Jahreszeugnisses möglich.

In die 6. Klasse der Wirtschaftsschule können aufgenommen werden:

1. Schülerinnen und Schüler einer Mittelschule

  • die im Zwischenzeugnis in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch die Durchschnittsnote 2,66 erreicht haben oder
  • die im Jahreszeugnis die Durchschnittsnote 2,66 erreichen. Die Anmeldung ist hier erst mit dem Jahreszeugnis möglich.

2. Gymnasiasten, Realschüler und Schüler einer Mittleren-Reife-Klasse einer Mittelschule können nach Erreichen des Klassenziels durch einfachen Wechsel aufgenommen werden. Vorzulegen ist das Jahreszeugnis.

In die 5. Klasse der Wirtschaftsschule können aufgenommen werden:

Schülerinnen und Schüler, die im Übertritts- oder Jahreszeugnis der Jahrgangsstufe 4 mindestens die Gesamtdurchschnittsnote 2,66 erreicht haben.

Ein Probeunterricht findet in der Schulversuchsphase nicht statt.

Anmeldung für die zweistufige Wirtschaftsschule:

26. Juli bis 2. August 2024, täglich zwischen 08:00 und 12:00 Uhr

Hierfür benötigen Sie folgende Unterlagen:

  • Zeugnis der 9. Klasse der Haupt– und. Mittelschule bzw. der Realschule oder des Gymnasiums
  • Geburtsurkunde des Kindes
  • das Anmeldeformular können Sie hier ausdrucken und bereits ausgefüllt mitbringen
  • das Anmeldeblatt ist von allen Erziehungsberechtigen zu unterschreiben
  • bei getrennt lebenden Eltern benötigen wir zudem den Sorgerechtsnachweis

Eintrittsvoraussetzungen 2-stufige Wirtschaftsschule

Die Aufnahme in die Jahrgangsstufe 10 der zweistufigen Wirtschaftsschule setzt voraus, dass die Schülerin oder der Schüler

  • den qualifizierenden Abschluss einer Mittelschule nachweist oder
  • die Jahrgangsstufe 9 einer Mittleren-Reife-Klasse der Mittelschule, der Realschule oder des Gymnasiums mit Erfolg durchlaufen hat oder
  • die Jahrgangsstufe 9 der Mittelschule erfolgreich durchlaufen und die Probezeit an der WS bestanden hat.

Ohne erfolgreichen Abschluss der 9. Jahrgangsstufe einer Mittleren–Reife-Klasse der Mittelschule, der Realschule oder des Gymnasiums ist eine Aufnahme möglich, wenn in den Fächern Deutsch und Englisch mindestens die Note 4 erzielt wurde.